agb

agb

1. Allgemeines

1.1. Für alle Lieferungen und Leistungen gelten ausschließlich diese Geschäftsbedingungen als vereinbart. Abweichende Bedingungen des Kunden erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ihnen ausdrücklich in Schriftform zugestimmt oder Rechtsvorschriften sprechen diesen AGB entgegen.

1.2. Änderungen zur Weiterentwicklung der Produkte behalte ich mir vor.

1.3. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten.

1.4. Kaufverträge kommen erst durch eine schriftliche (E-Mail genügt) Auftragsbestätigung oder mit der Annahme der Ware durch den Kunden (und nach Ablauf der Widerrufs- / Rückgabefrist) zustande. Mit dem Öffnen der Versiegelten Originalverpackung oder auch einer umschliessenden Plastikfolie erkennt der Kunde den Urheberrechtsschutz, die Gewährleistungsbedingungen sowie die Lizenzbedingungen der Hersteller an. Angefangene Bausätze können nicht zurück genommen werden!

1.5. Das Vertragsverhältnis für alle angebotenen Leistungen kommt ausschließlich zwischen dem Endkunden und dem Anbieter zustande. Für Waren, die ich nicht selbst Herstelle / Herstellen lasse, sondern nur für andere mit Anbiete, fungiere ich nur als Vermittler. Diese Waren sind dann gesondert als Fremdware gekennzeichnet!

1.6. Umgebaute Artikel und montierte Bausätze jeglicher Art gelten als Gebrauchtware!

2. Preise, Rechnungsstellung, Zahlungsbedingungen

2.1 Im Onlineangebot veröffentlichte Preise gelten als verbindlich. Mit Veröffentlichung neuer Onlinepreise verlieren alle bisherigen Preisangaben ihre Gültigkeit!

2.2. Für die Lieferung gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung der Ware. Die Preise sind in Euro angegeben . Bestellungen vor Preisänderungen, die noch nicht ausgeführt sind, werden nach Möglichkeit zu dem für den Kunden günstigeren Preis, sofern möglich, ausgeführt. Ist dies nicht möglich, so kann der Kunde von seiner Bestellung ohne weitere Folgen zurücktreten! Werden mehrere Artikel bestellt, gilt das Rücktrittsrecht nur für die Artikel, deren Preise sich geändert haben!

2.3. Die Ware wird in der Regel nur gegen Vorkasse versendet. Die Zahlung muss spätestens zwei Wochen nach Zugang der Vorausrechnung erfolgen, ansonsten gilt die Bestellung als annulliert!

2.4. Die Lieferung gegen Rechnung erfolgt nur in Ausnahmefällen bei Stammkunden.

2.5. Alle Angebote gelten nur, solange der Vorrat ausreicht.

3. Lieferfrist

3.1. Liefertermine müssen schriftlich vereinbart werden. Die Frist ist eingehalten, wenn der Versand vor Fristablauf erfolgt.

3.2. Nicht eingehaltene Lieferfristen berechtigen nur zur Annullierung des Auftrags, wenn die Ursache der Verzögerung durch uns zu verantworten ist und bereits bei Terminzusage absehbar war.

3.3. Kommt der Besteller in Annahmeverzug oder verletzt er schuldhaft sonstige Mitwirkungspflichten, so sind wir berechtigt, den uns hierdurch entstehenden Schaden, einschließlich etwaiger Mehraufwendungen ersetzt zu verlangen. Weitergehende Ansprüche bleiben vorbehalten. Dem Besteller bleibt seinerseits vorbehalten nachzuweisen, dass ein Schaden in der verlangten Höhe überhaupt nicht oder zumindest wesentlich niedriger entstanden ist. Die Gefahr eines zufälligen Untergangs oder einer zufälligen Verschlechterung der Kaufsache geht in dem Zeitpunkt auf den Besteller über, in dem dieser in Annahme- oder Schuldnerverzug gerät.

3.4. Weitere gesetzliche Ansprüche und Rechte des Bestellers wegen eines Lieferverzuges bleiben unberührt.

4. Lieferung, Versand, Gefahrübergang

4.1. Sofern nicht bereits vorab abgeklärt, wird der Besteller in der Vorausrechnung über mögliche Lieferengpässe benachrichtigt.

4.2. Nach unserem Ermessen bestimmen wir Versandart, Versandweg und Frachtführer. Die bei den Artikeln angegebenen Versandkosten gelten für eine Lieferung innerhalb Deutschlands und für einen Lieferumfang bis max. einem Postpaket von 20kg. Für größere Mengen und für Auslandssendungen sind die Kosten für den Einzelfall anzufragen.

4.3. Bei einem kostengünstigen Versand von Kleinmengen als Brief, Warensendung oder Päckchen trägt der Besteller das Transportrisiko. In diesen Fällen fällt mindestens noch die Gebür als Einwurfeinschreiben an. Auf Wunsch des Bestellers kann der Kleinmengenversand jedoch bei Übernahme der von uns angegebenen Kosten auch als Post-Paketversand mit versichertem Transportrisiko erfolgen. Bei Postpaketen beträgt die Haftung max. 500,- Euro. Sollte eine höhere Haftungsgrenze erwünscht sein, ist dies vom Besteller in der Bestellung zu vermerken. Diese Leistung wird dann zusätzlich berechnet.

4.4. Der Empfänger ist verpflichtet, die Sendung bei Erhalt auf äußere Unversehrtheit zu überprüfen. Sollte dennoch ein Transportschaden eingetreten sein, ist eine sofortige Bestätigung vom Anlieferer zu fordern. Bei verdeckten Schäden bringen Sie bitte das Paket umgehend zur Post bzw. zu dem eingesetzten Verkehrsträger. Lassen Sie sich bitte über die Beschädigung eine entsprechende Bestätigung aushändigen, senden Sie das Paket mit vorgenannten Unterlagen an uns zurück bei Eingang der beschädigten Ware erhalten Sie umgehend eine Ersatzlieferung.

4.5. Bei der Zusendung von Waren und anderen Teilen an mich, trägt der jeweilige Versender das Transportrisiko, sowie sämtliche anfallenden Kosten. Unfreie Sendungen werden grundsätzlich nicht angenommen. Dies gilt selbstverständlich nicht für Rücksendungen im Rahmen der Gewährleistung. Hier werden dem Kunden die Kosten erstattet.

4.6. Wenn es nötig ist, Teillieferungen durchzuführen, dann trage ich die Mehrkosten nur dann, wenn diese Teillieferung von mir veranlasst wurde und sich hätte vermeiden lassen!

5. Rückgaberecht für Verbraucherverträge

5.1. Ich gewähre ausschließlich für Rechtsgeschäfte, die eine natürliche Person zu Zwecken abschließt, die weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können, das gesetzliche Rückgaberecht. Solche Kunden sind an Ihre Bestellung nicht mehr gebunden, wenn sie die Waren binnen einer Frist von 2 Wochen nach Erhalt an mich zurücksenden. Bei einem Warenwert bis Euro 40,- trägt der Rücksender, darüber tragen wir die Rücksendekosten. Die Rücksendekosten sind vom Rücksender vorzustrecken. Dieser erhält die Kosten umgehend nach Eingang der Ware vergütet. Unfrei eingesandte Rücksendungen werden nicht angenommen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung an rbs-modellbau, Ludwig-Jahn-Straße 1, 47906 Kempen. Der Nachweis der Rücksendung und ihrer Rechtzeitigkeit ist im Zweifel durch einen Einlieferungsschein (z.B. Post) zu erbringen.

5.2. Das Rückgaberecht besteht nicht bei versiegelter Ware (wie Datenträger für elektronische Geräte aller Art, Drucksachen, Verbrauchsmaterialien) sofern die versiegelte Verpackung geöffnet/beschädigt wurde.
Des Weiteren besteht kein Rückgaberecht bei individuell angefertigten Produkten, welche nach Kundenspezifikationen hergestellt bzw. beschafft wurden sowie bei angefangenen Bausätzen.

5.3. Es ist zu beachten, dass die Rückgabe im Originalzustand und in der unbeschädigten Original- / Verkaufsverpackung zu erfolgen hat. Bei Verschlechterungen, die den Verkaufswert herabsetzen (z.B. Verschmutzung, Beschädigungen, beschädigter Verkaufsverpackung, beschädigter Dokumentation, unvollständiger Rückgabe) ist der Kunde ausdrücklich dazu verpflichtet, diese Wertminderung zu übernehmen, wenn die Verursachung in seinem Einflussbereich erfolgte.

6. Eigentumsvorbehalt

6.1. Ich behalte mir das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen, einschließlich Nebenforderungen, vor. Bei vertragswidrigem Verhalten bin ich berechtigt, die Kaufsache zurückzuverlangen. Wird die Kaufsache weiterverarbeitet bzw. mit anderen Waren vermischt, erwerbe ich das Miteigentum an der neuen Sache. Ein Rückgaberecht scheidet in diesem Fall aus.

6.2. Der Besteller ist verpflichtet, solange das Eigentum noch nicht auf ihn übergegangen ist, die Kaufsache pfleglich zu behandeln. Insbesondere ist er verpflichtet, diese auf eigene Kosten gegen Diebstahl-, Feuer- und Wasserschäden ausreichend zum Neuwert zu versichern (Hinweis: nur zulässig bei Verkauf hochwertiger Güter). Müssen Wartungs- und Inspektionsarbeiten durchgeführt werden, hat der Besteller diese auf eigene Kosten rechtzeitig auszuführen. Solange das Eigentum noch nicht übergegangen ist, hat uns der Besteller unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen, wenn der gelieferte Gegenstand gepfändet oder sonstigen Eingriffen Dritter ausgesetzt ist. Soweit der Dritte nicht in der Lage ist, uns die gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten einer Klage gemäß § 771 ZPO zu erstatten, haftet der Besteller für den uns entstandenen Ausfall.

6.3. Der Besteller ist berechtigt, die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiter zu verkaufen. Dies gilt nicht für den Fall, dass sich der Besteller mit einer Zahlungsverpflichtung gegenüber mir uns im Verzug befindet.

7. Gewährleistung / Haftungsausschluß

7.1. Ich gewährleiste, dass die Liefergegenstände nach dem jeweiligen Stand der Technik frei von Sachmängeln sind, d.h. dass sie sich für die vorausgesetzten Verwendungen oder für die gewöhnliche Verwendung eignen und eine Beschaffenheit aufweisen, die bei Sachen der gleichen Art üblich ist. Schadensersatzansprüche wegen Mängeln an der Sache sind ausgeschlossen. Es gilt die gesetzliche Mindestgewährleistungsfrist von 2 Jahren für Endverbraucher / 1 Jahr für Unternehmer außer bei Verbrauchsmaterialien und Gebrauchtware. Die Gewährleistungsfrist beginnt mit dem Eingang der Ware beim Kunden.

7.2. Keine Gewährleistung übernehme ich für Schäden die durch unsachgemäße Nutzung verursacht wurden, oder andere vom Kunden zu verantwortende Schäden.

7.3. Offensichtliche Mängel sind sofort (spätestens 14 Tage) nach Erhalt der Ware schriftlich anzuzeigen. Zeigt sich ein Mangel erst später als 6 Monate nach Übergabe, so hat der Kunde den Nachweis zu führen, dass die Sache bei Gefahrübergang mangelhaft war.

7.4. Soweit ein von mir zu vertretender Mangel der Kaufsache bekannt wird, kann der Kunde gemäß § 439 BGB nach seiner Wahl die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen. Der Käufer ist verpflichtet, den reklamierten Gegenstand mit einer genauen Fehlerbeschreibung an mich zurückzusenden. Bei Unberechtigter Reklamation behalte ich mir die Berechnung einer Aufwandsentschädigung für die durchgeführten Prüfmaßnahmen vor. Die Höhe ist abhängig vom Aufwand, beträgt minimal jedoch 15,00 Euro.

7.5. Ich hafte gegenüber Unternehmen sowie juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder gegenüber öffentlich-rechtlichen Sondervermögen nicht für mittelbare Schäden, insbesondere nicht für entgangenen Gewinn oder andere Vermögensschäden.

7.6. Gegenüber Verbrauchern ist die Haftung außer bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt. Weitergehende Ansprüche des Kunden sind, gleich aus welchen Rechtsgründen, ausgeschlossen. Es wird keine Haftung für Folgeschäden übernommen, die durch den Kunden hätten vermieden werden können.

7.7. Der Kunde ist verpflichtet, die Ware nach Erhalt und vor der Weiterverarbeitung auf Richtigkeit und Verwendbarkeit für seine Anwendungszwecke zu überprüfen.

7.8. Für Produkte dritter, bei denen ich nur als Vermittler wirke, übernehme ich keinerlei Reklamationsabwicklung, jedwede Ansprüche muss der Kunde direkt beim Hersteller geltend machen.

7.9. Der Umbau von Modellen im Kundenauftrag geschieht auf Gefahr des Kunden, für Beschädigung oder Wiederbeschaffung fehlender Zurüstteile komme ich nicht auf.

7.10. Nach neuem EU-Recht muss auch ein Verkäufer von Gebrauchtwaren eine Garantiefrist von 2 Jahren gewähren, wenn er dieses nicht ausdrücklich ausschließt. Daher schließe ich alle Garantieansprüche, die sich auf dieses Recht berufen hiermit aus! Unberührt bleiben die gesätzliche Mindestansprüche von 1 Jahr für Endverbraucher.

7.11. Gewährleistungsansprüche gegen uns stehen nur dem unmittelbaren Kunden zu und sind nicht abtretbar.

7.12. Ergänzend hat der Kunde möglicherweise Ansprüche gegenüber den Produktherstellern aus deren Garantieerklärungen (Herstellergarantien), die häufig den Produkten beigefügt sind. Wir haften hierfür nicht, sind aber gerne im Rahmen unseres Services behilflich.

7.13. Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen per E-Mail unter

info (@) rbs-modellbau.de

oder schriftlich unter

rbs-modellbau
Rainer Becker-Siemes
Ludwig-Jahn-Straße 1
47906 Kempen

8. Datenschutz

8.1. Die für die Geschäftsabwicklung und Kundenbetreuung notwendigen Daten werden gespeichert und vertraulich behandelt. Eine Weitergabe von Daten erfolgt ausschließlich zur Geschäftsabwicklung

8.2. Der Kunde ist jederzeit zum Widerruf dieser Datenspeicherung berechtigt.

9. Widerrufsbelehrung

9.1.  Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

9.2.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns Name Anschrift ggf.Telefonnummer ggf. Email mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. (Muster am Ende der Belehrung).

9.3.
Wir verweisen auf Absatz 4.7. Bitte senden Sie uns keine unfreien Pakete zu. Bei erforderlichen Rücksendungen setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Bei eventuellen Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

9.4. Widerrufsfolgen
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Zahlung eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 


Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann senden Sie uns ein Schreiben in dieser Form zurück.)

An
rbs-modellbau
Rainer Becker-Siemes
Ludwig-Jahn-Straße 1
47906 Kempen

Hiermit widerrufe(n) ich/wir den von mir/uns abgeschlossenen Vertragüber den Kauf der folgenden Waren :

bestellt am … /erhalten am .. Name des/der Verbraucher(s) Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier) Datum


 

9.5.
Das Rückgaberecht erlischt bei geöffneter, beschädigter oder schon verbauter Ware. Es ist darauf zu achten, dass die Ware im Originalzustand ist.

9.6.
Sollte die Ware über Dritte (Händler) bezogen sein, gilt deren Kaufbeleg als Frist der Rückgabe. Das Rückgaberecht ist dort geltend zu machen, wo die Ware bezogen wurde.

9.7.
Bei der Zurücksendung von Waren und anderen Teilen an uns trägt der jeweilige Versender das Transportrisiko sowie sämtliche anfallenden Kosten. Unfrei eingesandte Rücksendungen werden grundsätzlich nicht angenommen. Dies gilt nicht für Rücksendungen im Rahmen der Gewährleistung. Hier werden dem Kunden die Kosten erstattet.